Dienstag, 17. Oktober 2017

Blogtour Meerschaum


Ihr Lieben,
morgen startet die Blogtour zu dem Buch

"Meerschaum" von Anna Holub 

Morgen am 18.10. dürft ihr bei Myna Kaltschnee ein Interview 
mit der Autorin Anna Holub erwarten! 

Und so geht`s weiter im Programm:

19.10. Thema: Menschenhandel bei Bookwormdreamers
20.10. Das Originalmärchen "Die kleine Meerjungfrau" bei
Elchi`s World of Books
21.10. Thema: Meerjungfrauenmythen bei Buchstaebliches
22.10. Thema: Schleuser bei Leseengels Buchblog
23.10. Charaktercouch mit Oliver bei Unsere Bücherwelt (bei uns)

Ihr kennt den 7. Band der Märchenspinnerei noch nicht?
Dann ist die Blogtour ja eine prima Gelegenheit, das 
nachzuholen oder? ;-)

Hier kommt ihr direkt zum Klappentext und zum Buch,
falls ihr vorher schon mal rein schnuppern wollt:

Auf eine schöne Blogtour-Woche! 
Wir freuen uns, wenn ihr vorbei schaut! 😉
*eure Daniela & Nicole*

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Cara DeWinter - Fasad Cluster - Teil 1


rezensiert von Nicole am 10.10.2017

Titel: Fasad Cluster – Teil 1 Kilak
Reihe: Fasad Cluster (1/2)
Autor: Cara DeWinter
Genre: Science Fiction (empfohlen ab 18)
Verlag: Cara DeWinter
Seitenanzahl: 288
Erscheinungsdatum: 27.04.2017
ISBN-10: 3000557121
ISBN-13: 978-3000557125
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2xAmnWA

Seit die Entwicklungsingenieurin Sonya Marshall beim Militär gekündigt hat, steckt sie in Schwierigkeiten, deshalb bauen ihre lebhaften Kinder einen Sender, um Aliens zu kontaktieren. Kilak Hanada, Kriegsherr und Thronerbe des Fasad Clusters, fängt das Signal auf und landet neben Sonyas Haus. Die Kinder sind von »ihrem« Alien begeistert. Als das Militär auftaucht, um Sonya zur Kooperation zu zwingen, greift Kilak ein. Er bietet der Ingenieurin an, sie und ihre Familie mitzunehmen, dafür muss sie ihn heiraten. Sonya hat keine Wahl und folgt ihm. Kilak ist höchst zufrieden. Kleine Details, wie seinen Titel, den langen Krieg mit den Onikaden und die untergeordnete Stellung der Frau in der Fasadgesellschaft, will er später klären. Er hat jedoch seine Rechnung ohne die Powerfrau von der Erde gemacht. Im Mittelpunkt steht die Geschichte zweier starker Charaktere, Kilak Hanada und Sonya Marshall. Sie verbindet eine sehr dynamische Beziehung voller Spannung, Action, Leidenschaft und viel prickelnder Erotik, gewürzt mit einer Prise Humor. Das Buch wird für Leser 18+ empfohlen.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Eine mitfühlende Geschichte …

… über Liebe, Veränderungen und Neuanfänge. 
Eine Geschichte die sich komplett in eine andere Richtung entwickelt, 
wie zuerst gedacht.

Diese Story von Vinya Moore zeigt, was man im Leben alles erreichen kann 
und auch das negative Veränderungen nicht immer das Ende der Welt bedeuten.
Lasst euch von dem schönen Kleinstadtleben in Southport verzaubern
und ihr werdet davon träumen auch dort zu leben.


*eure Daniela*

Vinya Moore - Ein Post-it kommt selten allein

rezensiert von Daniela, am 29. September 2017

Titel: Ein Post-it kommt selten allein
Reihe: -
Autor: Vinya Moore
Genre: Roman
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 480 Seiten
Erscheinungstermin: 25. November 2016
ISBN-10: 3743100975
ISBN-13: 978-3743100978
Bild- & Klappentextquelle:http://amzn.to/2xQLaT8
Wenn das Leben deine Pläne über den Haufen wirft ... und ein einziges Post-it all deine Ängste in den Hintergrund rücken lässt.
Von unerwarteten Geschehnissen angetrieben, lässt die Anwältin Louise Boston hinter sich und landet auf ihrem Weg in ein neues Leben im verschlafenen Hafenstädtchen Southport. Auf der Suche nach einer neuen Vollzeitbeschäftigung entscheidet sie sich dazu, ein schickes Café zu eröffnen. Vor der großen Neueröffnung kreuzen sich die Wege von Nate Warren und der hübschen Café-Besitzerin. Er hätte alles haben können, aber das Schicksal hatte andere Pläne mit ihm. Ist Louise wirklich die Antwort auf all seine Fragen, kann es so einfach sein?

Sonntag, 8. Oktober 2017

Warum nur habe ich so lange gewartet?

Diese Frage stelle ich mir nun, denn 

"Tanz der Feuerblüten" von Janna Ruth 

habe ich schon ziemlich lange auf meinem SuB liegen. 

Nun habe ich diesen phantastischen Kurzroman endlich gelesen
und lege ihn jedem ans Herz, der für einen kurzen Moment in eine
völlig ferne und fremde Welt abtauchen möchte, dabei die Liebe zweier Menschen hautnah 
spüren will und dabei noch etwas "mitnehmen" mag!

Meine Rezension zum Buch kommt im nachfolgenden Post!

*eure Nicole*

Janna Ruth - Tanz der Feuerblüten (uebersinnlich)


rezensiert von Nicole am 04.10.2017

Titel: Tanz der Feuerblüten
Reihe: abgeschlossener Kurzroman
Autor: Janna Ruth
Genre: Fantasy
Verlag: Ueberreuter Verlag
Seitenanzahl: 100
Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2wFiPh2
Im Palast des Abendrots strebt alles nach vollkommener Schönheit: Wasser, Metall, Holz und Luft werden zu bewundernswerten Kunstwerken geformt, an denen sich die höfische Gesellschaft ergötzen kann. Als der junge Schwerttänzer Jinnan aus der Provinz den Hof betritt, fühlt er sich unbeholfen und von der komplizierten Etikette überfordert. Dann jedoch trifft er auf die bildhübsche Ayaka und lässt sich von ihrem Luftspiel verzaubern. Wider jegliche Vernunft versucht Jinnan, Ayakas Herz zu erobern – wohl wissend, dass er mit dem Feuer spielt …

Freitag, 6. Oktober 2017

Eine romantische Geschichte …

 über Liebe, Freundschaft und der Weg des Lebens. 
Für mich ging die Geschichte rund um Lara und Lou spannend weiter.

Wenn ihr euch auch im ersten Band, der interaktiven Reihe von Jutie Getzler für Lara und Lou entschieden habt, dann könnt ihr hier meine Rezension lesen.

Wenn ihr euch für einen anderen Weg entschieden habt, 
solltet ihr trotzdem unbedingt diese Version lesen.

*eure Daniela*